Inhalte

Nutzen

Sie veredeln Ihr Führungsverhalten, und zwar entlang der Wertschöpfungskette – von der Auswahl des richtigen Kandidaten für die zu besetzende Position bis zum Beendigungszeitpunkt der Beschäftigung eines Mitarbeitenden:

Am Ende dieser vier Veranstaltungsintervalle verfügen Sie über die relevanten Tools und Methoden für Ihren Führungsalltag. Sie stärken Ihr Charisma.

SIE GEWINNEN einen geschulten Blick und erlernen Auswahlmethoden für vielversprechende Kandidaten.

SIE ERKENNEN frühzeitig, welche Mitarbeitenden welches Potenzial und welches Leistungsvermögen besitzen und wie Sie damit umgehen können. Und gleichzeitig sich selbst entlasten.

SIE BEWEGEN sich und Ihr Unternehmen zukunftsgerichtet in der Arbeitswelt 4.0.

SIE VERLIEREN etwaige Befürchtungen vor schwierigen Mitarbeitersituationen und führen respektvoll und zugleich wertschätzend Gespräche von der Ermahnung bis zur Kündigung.

SIE LERNEN sich innerhalb Ihres Unternehmens souverän zu positionieren.

SIE LÖSEN synergetisch innere Konflikte durch neu entdeckte Perspektiven und finden Wege aus herausfordernden Unternehmersituationen.

Kurzum: Sie entdecken die Faszination gekonnter Mitarbeiterführung und erlernen in weniger als sechs Monaten praxisfokussiert Ihre einzigartige Führungskompetenz in ihrer ganzen Spannweite.

Alles außer blauäugig – sich für die richtigen Kandidaten entscheiden

  • Eine Bewerbung richtig lesen und deuten
  • Elemente eines mehrstufigen Auswahlverfahrens: Fallstudie, Gruppenaufgaben, Belastungstests etc.
  • Detektivisch die Wahrheit aus den Kandidatenaussagen herausfiltern
  • Das eigene Unternehmen attraktiv präsentieren und Kandidaten begeistern
  • Wahrnehmungsfehler, Fragetechniken und Redeanteile im Auswahlgespräch
  • Vorbereitungen für eine effiziente Einarbeitung

Alles außer wertlos – haltungsorientiert führen und Mitarbeitende faszinieren

  • Ausgerechnet in Euro: Wertschöpfung durch Wertschätzung anhand der Gallup-Studie
  • Das eigene Selbst-Bewusstsein fördern als Basis für emotionale Intelligenz
  • Die eigenen Emotionen im Führungsalltag managen und Konflikten professionell begegnen
  • Potenzial- und Leistungseinschätzung von Teams
  • Wertschätzend delegieren und sich entlasten
  • Elemente einer förderlichen Feedback-Kultur
  • Motivatoren, Anreize und Zielvereinbarungen für Mitarbeitende kennen und bewerten

Alles außer kompliziert – souverän Mitarbeitergespräche mit disziplinarischen Folgen führen 

  • Anlässe und Frequenzen zu Mitarbeitergesprächen
  • Die sorgfältige und zielgerichtete Gesprächsvorbereitung
  • Der eigene rationale und emotionale Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit Reaktionen und Emotionen des Mitarbeitenden
  • Auswirkungen auf das Team und andere Mitmenschen einschätzen
  • Gespräche aufgrund von Schlechtleistungen und von Fehlverhalten kompetent führen
  • Umgang mit Kündigungen durch den Mitarbeitenden

Alles außer von gestern – den Vorsprung in der Arbeitswelt 4.0 ausbauen

  • New Work, VUCA, Arbeitswelt 4.0 und andere Buzz Words richtig einordnen
  • In Netzwerkstrukturen entlang der Wertschöpfung denken und handeln
  • Den individuellen UFP – Unique Future Point – entdecken und strategisch nutzen
  • Die eigene Unternehmerrolle reflektieren
  • Sich als Arbeitgeber attraktiv und ganzheitlich präsentieren
  • Verhaltensökonomische Prinzipien erkennen und nutzen

Fokusgruppe

Geschäftsführer – exklusiv. Vorzugsweise mit mindestens drei Jahren Führungserfahrung.

Aufbau

Vier Intervalle entlang der Wertschöpfungskette: Sie sind so aufgebaut, dass sie dem Beschäftigungsprozess eines Mitarbeitenden folgen und Ihnen das Steuern komplexer Zusammenhänge in personalrelevanten Fragestellungen ermöglichen. Dabei achten wir darauf, an welchen Punkten Sie als Unternehmer an welchen Stellschrauben drehen können, um gleichermaßen effizient und präzise vorgehen zu können.

Inhalt

Sie als Chef erhalten wichtige Tools für den praktischen Führungsalltag. Einige davon können gut in strategische Prozesse eingebunden werden. Im Fokus steht jedoch die operative Führungskompetenz für den täglichen bzw. situativen Einsatz im Unternehmen. Konkret werden die vier Intervalle in einem Mix aus klassischer Theorie, interaktiven Sequenzen und Erkenntnisgewinn durch Reflexion trainiert. Beinahe nebenbei erkennen Sie, welche Kosten und Opportunitätskosten Sie etwa bisher unwissentlich produzieren und künftig einsparen können sowie welche Leistungspotenziale Sie emporheben und nachhaltig auf höherem Niveau halten können – wichtige Einflussgrößen auf Ihre Personalkosten.